Immer häufiger erleben wir, dass ältere Menschen sich mit einem Wohnsitzwechsel beschäftigen, aber sich schon mit dem Gedanken daran überfordert fühlen. Schon die ersten auftauchenden Fragen: „Was muss ich alles beachten? Wie komme ich zu einer neuen Wohnung? Wer hilft mir beim Umzug? Was kostet das alles? Wie lange dauert das alles?“ führen oft zu einem schier unendlichen Gedankenkarussell, welches häufig dazu führt, das Vorhaben einfach wieder auf Eis zu legen. Manchmal verwildert dann der Garten, da man niemanden dafür bezahlen kann oder will, der sich um ihn kümmert. Eigentlich ist man mit der Wohnsituation im eigenen Haus überfordert, will es sich aber nicht eingestehen. Muss das sein? Natürlich nicht. Aus der Praxis heraus haben wir jetzt das System „begleiteter Wohnsitzwechsel“ entwickelt, dass betroffene Eigentümer von allen Ängsten und Sorgen befreit. Als Immobilienbesitzer geben Sie uns an, wie Sie zukünftig wohnen wollen und wir helfen Ihnen bei allen dafür notwendigen Schritten. Angefangen bei der Wohnungssuche, die wir aktiv durch Angebotssuche und -sichtung sowie Begleitung zu Besichtigungsterminen betreuen, über die Objektvermarktung und die gegebenenfalls notwendige Organisation von Umzug und Beräumung der bisherigen Immobilie. Wussten Sie z. B. dass aktuell immer mehr Häuser ohne Beräumung verkauft werden und diese vom Käufer selbst durchgeführt wird? Tipp: Buchen Sie unser Rundumsorglospaket „begleiteter Wohnsitzwechsel“, wenn Sie planen, aus ihrer eigengenutzten Immobilie auszuziehen. pdf Begleiteter Wohnsitzwechsel im Alter (3) (1.74 MB)