„Jeder Mensch bezahlt in seinem Leben ein Haus, entweder das eigene oder das seines Vermieters.“ Was wollen Sie tun?

Wer über den Erwerb einer Immobilie nachdenkt, wird spätestens bei der Finanzierungsberatung feststellen, dass kaufen derzeit billiger ist als mieten. Warum?

Ein Beispiel aus der Praxis: Eine von uns angebotene 4-Raum-Eigentumswohnung kostet 74.000,-- €. Bei einer Finanzierung mit angemessenem Eigenkapital (20 % des Gesamtaufwandes) ergibt sich bei einer Gesamtlaufzeit und Zinsbindungsfrist von 20 Jahren eine monatliche Belastung von circa 374,-- €. Eine gleiche Wohnung heute zu mieten, würde eine monatliche Kaltmiete von 430,-- € bedeuten. Die Differenz zwischen monatlicher Belastung und zu zahlender Kaltmiete reicht aus, um nicht umlegbare Betriebskosten und Kosten für Reparaturen am Haus abzudecken. Möglich wird diese Konstellation durch das derzeit sehr günstige, noch nie da gewesene, niedrige Zinsniveau.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass im Alter keine „Miete“ mehr gezahlt werden muss, da nach 20 Jahren die Finanzierung erledigt ist und die monatliche Rate entfällt (= ideale Altersvorsorge), und dass Immobilien der beste Schutz vor Inflation und Mieterhöhungen sind, kann der Slogan nur heißen: „Freiheit statt Miete“.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (165 KB)