Wissen Sie wie alt Ihre Heizung ist? Haben Sie auch ab und zu Angst, sie müsste bald erneuert werden, wenn Sie es nicht bereits getan haben?!? Mit den höheren Heizkosten, nachdem man in den Ruhestand gegangen ist und natürlich mehr Zeit zu Hause verbringt, hat man sich bereits abgefunden. Viele Hauseigentümer verrichten aus Bequemlichkeit und Kostengründen über die Jahre nur die nötigsten Reparaturen und es kommt zum Sanierungsstau und das böse Erwachen, wenn es akut wird. Unser Tipp - bilden Sie Rücklagen. Was in der WEG-Verwaltung bei Eigentumswohnungen selbstverständlich und Gesetz ist, sollte man beim Eigenheim auch für sich umsetzen. Je nach Ausstattung empfehlen wir monatlich, zwischen 30 cent und einem Euro pro Quadratmeter zurück zu legen. So verhindern Sie einen Sanierungsstau und größere Reparaturen reißen kein Loch in die Haushaltskasse.

Tipp: Wohnen Sie Ihr Eigentum nicht ab und überschätzen Sie den Wert Ihrer Immobilie nicht. Wenn Sie Ihr Haus objektiv einschätzen lassen wollen, holen Sie sich Hilfe vom Profi.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Date (152 KB) i