Das Jahr geht zu Ende, Weihnachten steht vor der Tür. Auch für mich Gelegenheit, einmal inne zu halten und über das Vergangene nachzudenken.

Es war ein aufregendes und arbeitsreiches Jahr. Im Sommer das Hochwasser, von dem in meiner Abwesenheit auch mein Büro sowie 18 von uns verwaltete Objekte betroffen waren. Zwar sind viele Arbeiten schon erledigt, die Nachwirkungen sind aber noch nicht vorüber. An dieser Stelle deshalb allen freiwilligen Helfern und geduldigen Mietern sowie den Handwerkern für Ihren unermüdlichen Einsatz: Herzlichen Dank.

Neben diesem großen Thema haben auch die anstehenden Veränderungen Ihre Schatten vorausgeworfen. Die Trinkwasserverordnung mit den notwendigen Einbauten für Entnahmestellen für Legionellenprüfung und die Heizkostenverordnung mit der erforderlichen Installation eines weiteren Wärmemengenzählers haben uns zum Jahresende in Atem gehalten. Die im Februar erforderliche Umstellung auf das europäische Zahlungssystem SEPA bescherte zusätzliche Mehrarbeit, da die Vorbereitungen schon in diesem Jahr erfolgen müssen. Aus diesem Grund ein zweites Dankeschön an meine Mitarbeiter und das Team: Wir haben es geschafft!

Der dritte Dank geht an alle Kunden und Geschäftspartner für die Treue und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Allen Genannten wünsche ich frohe, besinnliche Feiertage im Kreise der Familie und viel Glück im neuen Jahr.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (170 KB)