Immer wieder stelle ich mir die Frage: Wie werden Immobilien in den nächsten Jahren präsentiert? Wie wird sich die Vermarktung von Objekten verändern?

Bisher wurde nach der Anfrage eines ernsthaften Interessenten mit diesem eine Besichtigung des Objektes vereinbart. Sowohl wir, als auch die Eigentümer, mussten für diese Termine sehr viel Zeit aufbringen und bei einer professionellen Organisation großen Aufwand betreiben. Bedenkt man alleine den zeitlichen Aufwand, so ergaben sich je Besichtigungstermin sehr schnell 1 bis 2 Stunden. Leider in vielen Fällen völlig umsonst, da die möglichen Käufer sich vorher nur unzureichend mit dem Objekt und seiner Lage auseinander gesetzt hatten.

Dies wird sich in näherer Zukunft ändern, denn die virtuellen 3-D-Rundgänge werden unnötige Besichtigungen nahezu verhindern können. Bekannt geworden sind 3-D-Rundgänge durch Hotelzimmer, die vor einer Buchung auf diese Weise besichtigt werden konnten. Jetzt gibt es diese moderne Technik endlich für erschwingliche Preise auch für Immobilien. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Interessent kann sich vor einer echten Besichtigung sehr intensiv mit dem Objekt beschäftigen und der Eigentümer sowie der Makler sparen viel Zeit für überflüssige Besichtigungen.

Tipp: Wenn Sie nähere Informationen über diese moderne Immobilienpräsentation haben wollen, rufen Sie uns an. Wir zeigen es Ihnen gerne.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (1010 KB)