In der letzten Woche ist es wieder passiert: Ich bekam Kontakt zu einer Eigentümerin, der von dem im Immotipp 65 beschriebenen Makler ein Käufer vermittelt wurde, der den Kaufpreis trotz mehrfacher Aufforderung nicht gezahlt hat. Jetzt musste sie mit anwaltlicher Hilfe den Käufer aus dem Objekt räumen und versucht nun, die Immobilie zum zweiten Mal zu verkaufen. An dieser Stelle frage ich mich zum wiederholten Mal: Warum muss so etwas immer wieder passieren? Wann wird diesem Kollegen endlich das Handwerk gelegt?

In dem Wissen, dass uns dies nicht passiert, denke ich zurück an die letzten 3,5 Jahre Immotipp und denke bei mir: Wir können anders! Doch was unterscheidet unsere Leistung von denen der Kollegen?

An erster Stelle darf hier der Immotipp erwähnt werden, mit dem wir als kompetenter Marktteilnehmer beweisen, dass wir uns nicht zu schade dafür sind, mögliche Verkäufer oder Vermieter fortlaufend über aktuelle Gegebenheiten und Entwicklungen zu informieren und zu beraten. Wir hören gerne, wenn Menschen, die zu uns kommen sagen: „Ich lese immer ihren Immotipp.“ Ein schöneres Kompliment kann es fast nicht geben, denn genau dieser Immotipp unterscheidet uns von unseren Kollegen.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (174 KB)