In unseren letzten Immotipps haben wir über Home Staging und was es leisten kann informiert. Doch wie funktioniert es in der Ausführung? Auf was muss geachtet werden?

Um den gewünschten positiven Ersteindruck zu bekommen, sind diverse Maßnahmen erforderlich, die schon mit der Sauberkeit vor der Haustür beginnen. Ordnung in und um das Haus sind die Rahmenbedingungen dafür, dass mögliche Kaufinteressenten sich ungehindert dem Objekt widmen können. Mit sehr viel Licht durch eingeschaltete Lampen und einem durchdachten Farbkonzept in der gesamten Immobilie entsteht sehr schnell die gewünschte Wohlfühlatmosphäre, die durch positive Düfte und eine stimmige Dekoration zusätzlich unterstrichen wird.

Wenn Sie planen, Ihr Objekt für den Verkauf professionell herzurichten, schaffen Sie Platz und Freiräume durch Reduzierung der Einrichtung. Räumen Sie auf und machen Sie den Frühjahrsputz Ihres Lebens! Nehmen Sie persönliche Dinge aus der Immobilie, „entpersonalisieren“ Sie Ihr Haus. Eine auf die Käuferzielgruppe zugeschnittene Möblierung weckt das volle Potenzial Ihres leerstehenden Objektes. Und, und, und …

Ihnen ist das alles zu viel? Dann schauen Sie sich am 28.04.2013 von 14.00 bis 15.00 Uhr doch in der Herderstraße 18, Gera die erste für den Verkauf hergerichtete Wohnung an. Home Staging lässt sich auch beauftragen.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (187 KB)