Mit dem heutigen, 4. Teil dieser Immotipp-Serie wollen wir die Vorbereitungsphase der Neuvermietung abschließen. Nach Vereinbarung eines marktgerechten Preises und der qualifizierten Objektaufnahme erfolgt als letzter Schritt die Aufbereitung für die Vermarktung.
Hierzu gehört zunächst die Überprüfung der übergebenen Unterlagen auf Vollständigkeit. Sind alle Informationen vorhanden, wird der Grundriss zur Überarbeitung an ein Grafikbüro übergeben. Wir erhalten innerhalb kürzester Zeit von dort einen ansprechend gestalteten, farbigen Grundriss zurück und können diesen problemlos für unsere Interneteinstellung verwenden. Denn genau diese Veröffentlichung ist der entscheidende Schritt zum schnellen Erfolg.
Gerade weil diese Interneteinstellung so wichtig ist, sollte man sich hier besonders viel Mühe geben. Mit am wichtigsten sind dabei ansprechende Bilder, der gestaltete Grundriss und die gewählte Überschrift, die emotional ansprechend und für die richtige Zielgruppe getextet werden muss. „2-Raum Wohnung in … zu vermieten“ ist langweilig, emotions- und ideenlos. Und da Wohnungsinteressenten meist im entsprechenden Stadtteil Ihre 2-Raum-Wohnung suchen, ist eine solche Überschrift aus unserer Sicht vollkommen überflüssig.
Tipp: Bevor Sie einen Vermietungsauftrag erteilen, schauen Sie sich an, wie der Makler seine Objekte im Internet anbietet. Entspricht die gelieferte Qualität Ihren persönlichen Ansprüchen und hebt sich das Inserat von anderen hervor?

Mit dem heutigen, 4. Teil dieser Immotipp-Serie wollen wir die Vorbereitungsphase der Neuvermietung abschließen. Nach Vereinbarung eines marktgerechten Preises und der qualifizierten Objektaufnahme erfolgt als letzter Schritt die Aufbereitung für die Vermarktung.


Hierzu gehört zunächst die Überprüfung der übergebenen Unterlagen auf Vollständigkeit. Sind alle Informationen vorhanden, wird der Grundriss zur Überarbeitung an ein Grafikbüro übergeben. Wir erhalten innerhalb kürzester Zeit von dort einen ansprechend gestalteten, farbigen Grundriss zurück und können diesen problemlos für unsere Interneteinstellung verwenden. Denn genau diese Veröffentlichung ist der entscheidende Schritt zum schnellen Erfolg.


Gerade weil diese Interneteinstellung so wichtig ist, sollte man sich hier besonders viel Mühe geben. Mit am wichtigsten sind dabei ansprechende Bilder, der gestaltete Grundriss und die gewählte Überschrift, die emotional ansprechend und für die richtige Zielgruppe getextet werden muss. „2-Raum Wohnung in … zu vermieten“ ist langweilig, emotions- und ideenlos. Und da Wohnungsinteressenten meist im entsprechenden Stadtteil Ihre 2-Raum-Wohnung suchen, ist eine solche Überschrift aus unserer Sicht vollkommen überflüssig.


Tipp: Bevor Sie einen Vermietungsauftrag erteilen, schauen Sie sich an, wie der Makler seine Objekte im Internet anbietet. Entspricht die gelieferte Qualität Ihren persönlichen Ansprüchen und hebt sich das Inserat von anderen hervor?

 

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (173 KB)