In vielen Maklerunternehmen wird die Vermietung von Wohn- und Gewerberäumen nur als Nebenprodukt mit angeboten. Es wird als notwendiges „Anhängsel“ betrachtet und somit in den wenigsten Fällen professionell betrieben. Und genau an dieser Stelle setzt unser neues Produkt „Vermieten mit System“ an.
Bei der Entwicklung dieser neuen Dienstleistung haben wir uns zuerst einige Eingangsfragen beantwortet wie z. B.: Wann beginnt eigentlich der Leerstand der Einheit? Mit dem Auszug des Mieters oder vielleicht schon mit der Kündigung. Die Antwort auf diese Frage ist deshalb so wichtig, weil genau an dieser Stelle unsere Maklerdienstleistung einsetzen muss. Wir sind nach längeren Diskussionen im Team zu dem Ergebnis gekommen, dass bereits die ausgesprochene Kündigung der richtige Zeitpunkt für eine zielgerichtete Neuvermietung sein sollte.
Ideal ist eine Neuvermietung ohne jegliche Leerstandszeiten. Aus diesem Grund legen wir bei „Vermieten mit System“ großen Wert darauf, schon frühzeitig mit dem bisherigen Mieter Termine für Besichtigungstermine zu vereinbaren, auch wenn dies für uns einen deutlich höheren Arbeitsaufwand bedeutet, als wenn wir eine Leerstandseinheit ohne Ankündigung besichtigen können.
Und der Erfolg gibt uns recht: In jüngster Vergangenheit gelingt es uns immer häufiger, Neuvermietungen ohne finanzielle Ausfälle für den Vermieter zu erreichen.

In vielen Maklerunternehmen wird die Vermietung von Wohn- und Gewerberäumen nur als Nebenprodukt mit angeboten. Es wird als notwendiges „Anhängsel“ betrachtet und somit in den wenigsten Fällen professionell betrieben. Und genau an dieser Stelle setzt unser neues Produkt „Vermieten mit System“ an.


Bei der Entwicklung dieser neuen Dienstleistung haben wir uns zuerst einige Eingangsfragen beantwortet wie z. B.: Wann beginnt eigentlich der Leerstand der Einheit? Mit dem Auszug des Mieters oder vielleicht schon mit der Kündigung. Die Antwort auf diese Frage ist deshalb so wichtig, weil genau an dieser Stelle unsere Maklerdienstleistung einsetzen muss. Wir sind nach längeren Diskussionen im Team zu dem Ergebnis gekommen, dass bereits die ausgesprochene Kündigung der richtige Zeitpunkt für eine zielgerichtete Neuvermietung sein sollte. 


Ideal ist eine Neuvermietung ohne jegliche Leerstandszeiten. Aus diesem Grund legen wir bei „Vermieten mit System“ großen Wert darauf, schon frühzeitig mit dem bisherigen Mieter Termine für Besichtigungstermine zu vereinbaren, auch wenn dies für uns einen deutlich höheren Arbeitsaufwand bedeutet, als wenn wir eine Leerstandseinheit ohne Ankündigung besichtigen können.


Und der Erfolg gibt uns recht: In jüngster Vergangenheit gelingt es uns immer häufiger, Neuvermietungen ohne finanzielle Ausfälle für den Vermieter zu erreichen.

pdf Download dieses Tipps als pdf-Datei (168 KB)